Netflix-Night mit den Mädels – wie ihr den perfekten Filmabend plant

Die kalte Jahreszeit bringt für viele von uns unangenehme Gefühle mit sich. Eine tolle Ablenkung von dieser Trübnis ist eine Netflix-Night mit deinen besten Freundinnen. Dazu braucht ihr natürlich nicht nur Filme, sondern auch die richtigen Snacks und gemütliche Kleidung. Netflix-Night mit den Mädels – wie ihr den perfekten Filmabend plant.

Netflix-Night mit den Mädels: Atmosphäre schaffen

Einen Filmabend kannst du überall abhalten, wo du dich wohlfühlst. Kommen deine Freundinnen zu Besuch, eignet sich das Wohnzimmer wohl am besten. Hier kannst du eine gemütliche Stimmung schaffen, indem du zum Beispiel Teelichter und Kerzen aufstellst. Eine tolle Idee sind aber auch Lichterketten und ähnliche Leuchtelemente in warmweißem Licht.

Abgerundet wird die perfekte Atmosphäre durch passende Snacks. Als Getränke empfehlen sich auf jeden Fall Tee oder heißer Kakao, aber auch Wein und Prosecco. Essen könnt ihr natürlich Klassiker wie Popcorn, Chips und Nüsse. Aber auch Gemüse-Sticks mit leckeren Dips, Käsewürfel und Pizzabrötchen sind interessante Optionen für euren Netflix-Abend.

Ein gemütliches Outfit für die schöne Netflix-Night

Auf jeden Fall will man bei einer Netflix-Nacht nicht in Jeans herumsitzen – schmutzige, ausgebeulte Jogginghosen müssen es aber auch nicht sein. Stattdessen gibt es mittlerweile Trackpants, Leggings und Fitnesshosen mit hoher Qualität. Diese Outfits für zu Hause betonen deinen Körper und fühlt sich gleichzeitig bequem an.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hunkemöller Lingerie (@hunkemoller)


Das passende Oberteil zur Lounge-Hose darf eigentlich jedes sein, das dir angenehm ist. Wir empfehlen zum Beispiel Cardigans, lockere Strickpullover oder Hoodies über deinem Lieblings-Shirt. Ein Tipp: Wenn das Oberteil bis auf die Oberschenkel reicht, fühlt man sich auch in dünnen Leggings noch wohl im eigenen Körper.

Fünf Filmtipps für eine Netflix-Night mit den Mädels

Jetzt braucht ihr natürlich noch Filme, die ihr ansehen können. Wir empfehlen die folgenden fünf Mädelsklassiker

  1. „Wie ein einziger Tag“: Hier spielen Ryan Gosling und Rachel McAdams einen armen Arbeitersohn und eine wohlhabende Debütantin. Die beiden werden durch die Intrigen ihrer Eltern getrennt, können einander aber nie vergessen.
  2. „Dirty Dancing“: Natürlich darf die Liebesgeschichte von Baby und Johnny nicht fehlen, die sich in einem Ferienresort kennenlernen und durch das Tanzen näherkommen.
  3. „Der Teufel trägt Prada“: In diesem Film darf junge Andy für die Chefredakteurin Miranda Priestly arbeiten, die ihr eine große Karriere ermöglichen soll – aber Miranda ist deutlich härter zu ertragen als geglaubt.
  4. „Sex and The City“: Auf der erfolgreichen Serie über die Freundinnen Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte basiert auch ein Film. Wie schon die Serie handelt er von Liebe, Sex und Freundschaft.
  5. „Bad Moms“: In dieser Komödie werden Amy, Kiki und Carla in der Schule ihrer Kinder verurteilt, weil sie sich nicht so sehr engagieren wie die anderen Mütter. Die drei rebellieren, indem sie endlich anfangen, ihren eigenen Träumen zu folgen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Netflix-Partyfunktion als Geheimtipp in der Pandemie

Besonders in Corona-Zeiten ist es manchmal schwierig, alle Teilnehmerinnen des Filmabends an den gleichen Ort zu bringen. Dafür gibt es jetzt die Funktion „Netflix Party“, mit der ihr eure Netflix-Nacht online genießen könnt.

Zunächst musst du die Website „Teleparty“ im Browser öffnen und installieren. Wenn du danach Netflix öffnest und einen Film startest, solltest du neben der Adresszeile ein rotes Symbol mit den Buchstaben „TP“ sehen können.

Klicke ihn an und tippe anschließend auf „Start The Party“. Von hier aus kannst du deinen Freundinnen einen Link schicken, mit denen sie sich in die von dir gestartete Party begeben können. Jetzt könnt ihr gleichzeitig einen Film schauen und miteinander chatten oder telefonieren. Viel Spaß, ihr Lieben!

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Hunkemöller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.