Stilikonen im Interview – Influencerin und Unternehmerin Gitta Banko über Style

Gitta Banko ist aus internationalen Modemedien nicht mehr wegzudenken. Die gebürtige Ungarin beeinflusst mit ihrem Style Modeliebhaberinnen in der ganzen Welt. Ihren exzellenten Geschmack hat sie teilweise in die Wege gelegt bekommen. Gittas Instagram-Erfolgsgeschichte fußt aber ebenso auf ihrem leidenschaftlichen und ausdauernden Einsatz für das beste Bild. Das und mehr hat sie uns in der neuen YouJoy-Reihe „Stilikonen im Interview“ verraten.

Als Tochter einer Boutique-Besitzerin wurde Gitta Banko gewissermaßen in die Modebranche hineingeboren. Sie selbst hat viele Jahre in der Mode- und Lifestyle-Branche gearbeitet. Gitta hat eine Boutique besessen und war als Stylistin und Model aktiv. Mittlerweile gehört sie mit Kunden wie Breuninger oder Porsche zu den gefragtesten Instagram-Influencerinnen für Mode und Lifestyle zwischen Streetstyle und Luxus.

Interview mit Stilikone Gitta Banko

Wir haben uns mit Gitta über ihr Leben und Wirken als Stilikone unterhalten. So wurde sie zu einer der gefragtesten Influencerin weiter über Deutschland hinaus.

Viele Erfahrungen in der Mode- und Medienwelt

YouJoy: Du hast früher auch für Marken und Agenturen gearbeitet und bist jetzt eine sehr erfolgreiche Influencerin und Unternehmerin  – wie kam es dazu?

Gitta Banko: In 2015 habe ich mir gesagt, dass ich doch einen Instagram-Account starten könnte. Dafür habe ich mir von meinem Sohn helfen lassen. Das lief dann so gut an, dass ich heute rund 550.000 Follower mit meinem Content begeistern darf. So kann es gerne weitergehen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

YouJoy: Manche stellen sich das Influencer-Leben wie das Paradies vor – tolle Mode, spannende Menschen und exklusive Locations. Wie sieht der Arbeitsalltag denn wirklich aus?

Gitta Banko: Ich habe große Freude daran, meine Inspiration zu teilen, aber es steckt auch eine Menge Arbeit dahinter. Seit vier Jahren war ich nicht mehr im Urlaub, weil einfach ständig neue Aufträge kommen. Das ist toll, aber auch ein Vollzeitjob. Da mir die Qualität so wichtig ist, wähle ich immer noch selbst die Bilder für meine Kunden – teilweise aus tausenden Fotos – aus. Da bleibt kaum Freizeit übrig.

Erfolgreich zwischen Düsseldorf und der Welt

YouJoy: Mit welchen Kunden arbeitest du denn besonders gerne und gibt es einen regionalen Fokus?

Gitta Banko: Anfangs kamen die meisten Anfragen interessanterweise aus dem internationalen Raum, zum Beispiel aus den USA. Mittlerweile bekomme ich auch mehr und mehr Anfragen aus dem deutschsprachigen Raum, unter anderem in NRW, wo ich wohne. Besonders gerne arbeite ich z.B. mit Breuninger zusammen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

YouJoy: Wie hat sich denn die Corona-Pandemie auf deine Arbeit ausgewirkt. Normalerweise bist du ja viel auf Top-Events eingeladen.

Gitta Banko: Ich hatte natürlich die Sorge, dass durch die Lockdowns meine Aktivitäten und Kooperationen sehr eingeschränkt werden. Tatsächlich habe ich mehr denn je zu tun, weil jetzt viele Unternehmen ihre Online-Kanäle stärker nutzen möchten. Darüber hinaus bin ich seit einiger Zeit mit Streetstyle-Fotografinnen unterwegs, mit denen wir auch Outdoor-Locations nutzen. Das kommt super bei den Followern und Partnerunternehmen an.

Start eigener Modekollektion im Frühjahr 2022

YouJoy: Welche Projekte stehen denn für die Zukunft an und was möchtest du persönlich noch umsetzen?

Gitta Banko: Guter Punkt – im Frühjahr 2022 startet meine eigene Modekollektion über www.gittabanko.com, worauf ich mich schon sehr freue. Nach einigen interessanten Kollaborationen kann ich meiner Community mit dieser Kollektion etwas ganz Persönliches näherbringen – es werden nur wenige, aber dafür alles Lieblingsteile sein. Künftig würde ich auch gerne einen eigenen Duft kreieren – das wird aber noch etwas dauern.

YouJoy: Du hast innerhalb weniger Jahre unglaubliche Reichweiten und Bekanntheit in der ganzen Welt aufgebaut. Welche Tipps hast du für den Influencer-Nachwuchs?

Ich denke, Kreativität ist für diese Branche am wichtigsten. Dass man seine eigenen Stärken entdeckt und sich dabei auch treu bleibt. Glaubwürdigkeit ist heutzutage in den sozialen Medien natürlich enorm wichtig. Das kann auch bedeuten, die eine oder andere Kooperation abzulehnen, wenn es einfach nicht passt. Darüber hinaus würde empfehlen einen eigenen Stil zu entwickeln und beizubehalten, beispielsweise in der Bildsprache. Und am Ende zählt natürlich – wie bei so vielen Dingen – die Ausdauer und Kontinuität. Das gelingt am besten, wenn man liebt, was man tut.

Dankeschön, Gitta Banko!

YouJoy: Herzlichen Dank, dass du deine Erfahrungen mit uns geteilt hast, liebe Gitta! Wir konnten viel lernen und wünschen dir von Herzen alles Gute für deine nächsten Projekte!

Gitta Banko im Netz

https://www.instagram.com/gittabanko/

https://www.gittabanko.com/

https://www.gettyimages.de/fotos/gitta-banko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.